Auch Deine Hilfe ist gefragt !

Diese Aktion der Herzenkissen wird von mir privat ausgeübt. Ich nähe diese Herzenkissen und übergebe sie an die Krankenäuser, die sie dann wiederum kostenlos an die Patienten nach der OP weitergeben. Ich würde mich sehr freuen, wenn es dort draußen in der großen weiten Welt Menschen gäbe, die mich unterstützen könnten. Ich freue mich über Stoffe und über Polyesterflocken, die zum Befüllen der genähten Herzenrohlinge benötigt werden. Gesucht werden auch noch Frauen/Männer, die mir beim Nähen der Herzen behilflich sein wollen. Sprecht mich an und wir können die Abwicklung besprechen.

Montag, 30. Januar 2012

Stoffe und Füllflocken können bezahlt werden

Hallo Ihr Lieben,

Anfang Januar 2012 rief mich meine Hausärztin an und bat mich in die Praxis zu kommen. Wir vereinbarten einen Termin und sie beruhigte mich aber dahingehend, dass es sich nicht um negative Befunde aus der Laboruntersuchung handelte.

Frau Böttcher hatte in Ihrer Praxis zur Weihnachtszeit ein Sparschwein aufgestellt und für jemanden gesammelt, um ihr einen Wunsch zu erfüllen. Dieses Geschenk wurde aber abgelehnt und so hat sich das Praxisteam an der Liebfrauenkirche entschlossen die Aktion "Herzen gegen Schmerzen" zu unterstützen. Insgesamt wurden 508 Euro gesammelt und an mich übergeben - vielen Dank dafür. Die Volksstimme war auch da und hat alles hier dokumentiert.


Davon kann ich viele schöne Stoffe und Füllflocken kaufen.

Vielen lieben Dank nochmals !

herzliche Grüße Eure Karin

Kommentare:

  1. Wow!
    Das ist ja unglaublich.
    Es ist sooo schön, wenn heutzutage Menschen so selbstlos handeln.
    Echt eine wirklich gute Praxis! :o)

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  2. boah, eine gigantische Summe. Toll, da könnt ihr Nähen was das Zeug hält. Wir müssen auch mal sehen, dass wir Spenden bekommen können. Noch zahlen wir alles selbst.
    Viele Grüße
    Larisa

    AntwortenLöschen