Auch Deine Hilfe ist gefragt !

Diese Aktion der Herzenkissen wird von mir privat ausgeübt. Ich nähe diese Herzenkissen und übergebe sie an die Krankenäuser, die sie dann wiederum kostenlos an die Patienten nach der OP weitergeben. Ich würde mich sehr freuen, wenn es dort draußen in der großen weiten Welt Menschen gäbe, die mich unterstützen könnten. Ich freue mich über Stoffe und über Polyesterflocken, die zum Befüllen der genähten Herzenrohlinge benötigt werden. Gesucht werden auch noch Frauen/Männer, die mir beim Nähen der Herzen behilflich sein wollen. Sprecht mich an und wir können die Abwicklung besprechen.

Sonntag, 9. Januar 2011

Kissen werden benötigt

Am 6. 01. 2011 habe ich vormittags einen Hilferuf erhalten. Im Harzklinikum, Wernigerode werden dringend Herzenkissen benötigt - am Vortage wurden 6 Kissen ausgegeben und nur noch 1 ist im Vorratsbeutel. Abends erhielt ich dann noch eine Mail von Frau Demmel - Städtisches Klinikum in Magdeburg - dort gibt es noch 6 Kissen.

Am 6. 01. 2011 habe ich in der Yahoo-Gruppe "Herzen gegen Schmerzen" abends noch eine Mail geschrieben. Sofort erhielt ich von Michaela, die die Kliniken in Köln versorgt und von Conny, die Klinik in Herne beliefert eine Mail mit der freudigen Botschaft, dass sie mir sofort Kissenhüllen schicken.

Am Freitag habe ich die Kissenhüllen, die ich hier noch liegen hatte sofort gestopft und abends noch in das Harzklinikum gebracht. Hier ein Bild von den 25 fertigen Kissen:



Das sind die Kissenhüllen von Michaela:




Am Samstag kam dann das 1. Päckchen an und so habe ich auch diese Kissen fertig gestopft, zugenäht und mit einem Anhänger versorgt. Heute habe ich sie Frau Demmel nach Magdeburg gebracht. Sie hat mir einen Beutel mit Stoffen und 26 IRMAKissen übergeben für weitere Kissen.

Hier ein Bild der heute übergebenen Kissen:




Für die nächsten 50 Patientinnen ist gesorgt, aber im neuen Jahr beginnt natürlich auch wieder das Screening und ich werde weitere Kissen nähen. Ich hoffe, dass ich auch weiterhin von Babett und Frau Giese Unterstützung beim Nähen bekomme.

Danke nochmals an Michaela und an Conny, die mich mit einer Lieferung von Kissenhüllen unterstützt haben.

Falls jemand aus Magdeburg diesen Post liest und nähen kann, wäre es schön, wenn wir in Kontakt treten könnten.

In diesem Sinne liebe Grüße aus dem Harz sendet Euch Karin !

Kommentare:

  1. Liebe Karin, im Sommer war in Egeln ein Stand von einem Verein aus Magdeburg, der total günstig ganz tolle genähte Sachen angeboten hat. Vielleicht nähen die Frauen auch Herzkissen,wenn sie wissen, daß die benötigt werden. Der esrte Markt in Egen ist allerdings erst im April, aber vielleicht kann ich den Kontakt über den Museumsleiter herstellen. Soll ich? Sonntagsgutenachtgrüße von Uta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin, vielen Dank für den netten Post auf meinem Blog.
    Hättest Du doch nur 1 Tag eher gepostet (das kann man leider nie vorraus sehen), ich habe heute 1 blauen Müllsack mit Stoffen weggeschm......, der sich hervorragend für die Herzen geeignet hätte.
    Vielleicht können wir ja male etwas zusammen machen, wir sind schließlich nicht alleine im Harz. Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen