Auch Deine Hilfe ist gefragt !

Diese Aktion der Herzenkissen wird von mir privat ausgeübt. Ich nähe diese Herzenkissen und übergebe sie an die Krankenäuser, die sie dann wiederum kostenlos an die Patienten nach der OP weitergeben. Ich würde mich sehr freuen, wenn es dort draußen in der großen weiten Welt Menschen gäbe, die mich unterstützen könnten. Ich freue mich über Stoffe und über Polyesterflocken, die zum Befüllen der genähten Herzenrohlinge benötigt werden. Gesucht werden auch noch Frauen/Männer, die mir beim Nähen der Herzen behilflich sein wollen. Sprecht mich an und wir können die Abwicklung besprechen.

Freitag, 8. April 2011

neue Übergabe am 8.04.2011

Hallo Ihr Lieben,

heute war es wieder soweit. Vorige Woche kam ein Anruf aus dem Krankenhaus in Wernigerode, dass die Kissen bald alle sind und heute haben wir Nachschub gebracht. WIR das waren Frau Beil vom Sanitätshaus Heidemann in Halberstadt, Babett Köhler und ich.




Stationsschwester Eva-Maria hat unsere Kissen entgegengenommen und wurde heute unterstützt von Kerstin Eilers, (sie ist für die Öffentlichkeitsarbeit im Harzklinikum, Wernigerode zuständig).

Grund unserer größeren Runde war auch, dass wir einmal über das Sponsoring der Firma Santitätshaus-Heidemann sprechen wollten, aber auch für einen Artikel in der Krankenhauszeitschrift, um so noch mehr Frauen/Männer zu animieren uns bei der Arbeit zu unterstützen.

Ein Foto reiche ich hier noch nach. In diesem Sinne ein schönes sonniges Wochenende wünscht Karin.

Kommentare:

  1. Das sieht so bunt und farbenfroh aus, das wird den Empfängerinnen bestimmt ein Lächeln entlocken, hoffentlich.
    Beim Kreativtreff in Lansdsberg haben sie mir Stoffe für Dich versprochen, klappt bestimmt bald.
    Schönes Wochenende wünscht Uta

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde diese Aktion toll. Habe schon öfter auch im TV von solchen Sachen gehört und find die Idee einfach nur schön und hoffe das es den Frauen ein bisschen zusätzliche Kraft schenkt.

    LG,
    Alex

    AntwortenLöschen